http://nordseewoche.org/

Donnerstag morgen: Es ist ein Nervenkrieg!

http://pantaenius.de/de/home/rund-skagen-2014/live-race-tracking.html

Am gestrigen Vormittag hatte sich in der Gruppe ORCi3 die ONE Spirit in derTannis Bucht direkt vor Skagen von dannen gemacht, wo kaum Boote waren und kein Wind zu erwarten war. Mit teilweise über 1 Knoten mehr Speed setzte sie sich von static electric und unserer Dogmatix ab und passierte Skagen mit Abstand als erster. Dort tauchte sie wieder ein in die Wolke anderer Boote und bremste mit diesen auf Treib-Geschwindigkeit ein. Trotzdem konnte sie den Vorsprung als erster mit jedem Hauch weiter ausbauen, während static electric kreuz und quer fuhr, wohl um irgendwo Wind zu erhaschen. Die Tannis Bucht auf der Nordseeseite von Skagen wird beiden Verfolger-Crews noch lang im Gedächtnis bleiben.

Dogmatix-Crew

Der Wind war gestern schon zum verrückt werden. Das wird sich heute Read More

Ein Hammer-Wetter zog eine grosse Gruppe Langballigauer Pfingstsamstag nach Mjels Vig auf Nordalsen.

Glücklich über den frei gebaggerten Hafen passten alle Boote ohne Probleme hin. Jörgen-Peter und Greta Jörgensen hatten die Pfanne dankenswerter Weise ausgerichtet; Horst und Helga Stüven kompensierten ihr Fehlen mit einer großzügigen Getränkespende. So geht Gemeinschaft! Danke!

Jede Schiffsgröße war dabei und dieses Jahr sogar zwei Mädchen aus der Jugendgruppe mit einem 420er, die schon freitags in Dickschiff-Begleitung bis in die Dunkelheit nach Read More

Nordsee-Woche 2018 auf Helgoland: Das besondere Thema ist -immer wieder- Strom und Gezeiten. Und so sahen sich mit Havlys nach langem fight auf der Rund Helgoland Cup aufgrund von Problemen bei der Stromnavigation auch ein Langballigauer in einer Gruppe wieder, in der die Ergebnisliste letzten Endes durchgängig „Did not finish in time“ auswies.

Ralf berichtet:

Gestern sind insgesamt 15 Boote exakt unserer (falsche) Bahn gesegelt und wurden deswegen disqualifiziert. Von diesen 15 Booten waren wir nach ca 20 SM immerhin Zweiter.
Egal, wir hatten einen fantastischen Segeltag und waren der großen Gruppe der Disqualifizierten ganz vorne dabei… 😉“

Nachdem sie den Ausrüstungscheck für Rund Skagen hinter sich gebracht haben, sind sie -ausserhalb der Wertung- zeitgleich mit dem Feld der offiziellen Teilnehmer gestartet.

Aktuelle Position von Ralf: Standort aktuell  . Zur Zeit befindet er sich auf der Strecke zwischen Helgoland und Blaavand zwischen Höhe Röm und Esbjerg.

Für Dogmatix- Stefan Voss lief es Read More

Last call for Pfingstpfanne! Heute Abend satteln die ersten die Hühner und auf geht´s Richtung Alssund. Wir treffen uns am Samstag Nachmittag in Mjels Vig. Jörgen berichtet, daß um die Steganlagen gebaggert worden sein soll und man jetzt auch mit Kielschiffen wieder dichter unter Land in die Boxen kommen kann. 2 unserer Mitglieder wird das nicht berühren, denn aus unserer Jugend werden 2 Mädchen die Tour sportlich im 420er absolvieren (!).  Mehr Info zur Veranstaltung hier.

Während wir im Heimatgefilden unserem Vergnügen nachgehen, „geben“ sich 2 unserer Mitglieder echtes Offshore segeln. Wenn auch bei Leichtwindprognose. Segelmacher Stefan Voss nimmt mit seiner Dogmatix am Rund Skagen Race teil. Zum wiederholten Male. Es gab Rennen, die unter schweren Wetterbedingungen verliefen. So schlimm wie Read More

Wir trauern um Klaus Köster

Klaus Köster ist am 07. Mai 2018 im Kreise seiner Familie in Henstedt-Ulzburg im Alter von 81 Jahren verstorben.

Klaus hat als langjähriges Vorstandsmitglied die Geschicke unseres Verein maßgeblich mit betreut. Für seine Verdienste um den YCLL wurde er 2013 zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir verlieren in ihm einen allseits beliebten Clubkameraden und geachteten Ratgeber.

Wir werden ihn in ehrenvoller Erinnerung halten.

(C) T. Frost

Dieses Jahr geht es nach Mjels Vig/ Nordalsen. Treffen dort am 19. Mai um 16:00

 

Greta und Jörgen … Read More

Alles rund! Was die Taktung angeht, macht dem YCLL keiner etwas vor. 82 gekrante Boote zwischen 6:00 und 13:27 am Samstag, den 14. April. Das sind deutlich unter 6 Minuten pro Boot. Alle Boote wurden von unterschiedlichen Stellen im Amt Langballig herbeigefahren und standen teilweise in 4er Formation am Hafen von Langballigau zum Einkranen bereit. Eine tolle Truppe funktionierte in den Lagerhallen, auf dem Transportweg und in unterschiedlichesten Funktionen am Hafen wie ein schweizer Uhrwerk. Gutes Wetter trieb die Ausflügler nach Langballigau, aber auch dieser Verkehr konnte geschmeidig eingepaßt werden. Großen Anteil hieran hatte Read More

Nach langem Winter geht die Segelsaison an der Flensburger Außenförde wieder los. Mit double hand Wertung und Tourengruppe finden sportliche Segler und kleine Familiencrews beide Spaß.

Unsere Saisonplanung für 2018 ist bereits abgeschlossen und die Termine für Eure Saisonplanung stehen fest. Weiterhin besteht für kleine Crews und Familien die Möglichkeit zur Teilnahme in Read More

Liebe Segelfreunde,

zum Monatstreffen am 5. April, also kurz vor der Segelsaison, möchte Henning Euch für den Notfall an Bord und an Land noch einmal mit dem “Defi“ und mit der Herzrhythmusmassage vertraut machen. Ebenfalls an diesem Abend wird Stefan uns ein paar Tricks zu Segel- und Masttrimm verraten.
Nutzt die Gelegenheit und bereitet Euch für die Saison 2018 vor. Rechtzeitiges Kommen garantiert die besten Plätze!

Also runter vom Sofa und ab ins Clubhaus!
VG Irk

Voll die krasse Party? Nö! Herrlich festlicher Clubball? ….Njein

Super Clubfest? Ganz klar!

Es heisst daher auch ganz funktional „Dinner & Tanz“. Am Samstag Abend zeigte der Festausschuss einmal wieder, wie entspanntes gutes Feiern in Langballigau geht. Wer Angst vor formellem steifen Festen in Ballkleidern aus dem letzten Jahrhundert hatte: Fehlanzeige! Wer Angst vor schrecklich lauter Musik und lärmenden Horden hatte: Ebenso!

Zwischen 14 Jahre und irgendwo nahe der 80 vergnügte sich allerbest in der Strandterasse in Langballigau nahe unserer Heimatstege. Weit entfernt von Segel-Sommerwetter genossen wir ein perfektes Menü – à la minute von Oliver Kurth-Voss aus der Küche geschafft (wie schaffen die das eigentlich, diese Massen gleichzeitig mit perfekt gegartem Essen zu versorgen?) und unter warmherziger Versorgung von Toni und Co füllten wir die Strandterasse voll aus. 

Voll? Nicht ganz. Ein Read More