Jugend erobert Dänemark

IMG_3312Am Samstagmorgen (6. September) trafen sich bei sonnigem Spätsommerwetter 15 Jugendliche des YCLL mit ihren Trainern Jan-Tarek und Leon, der Jugendwartin Andy und einigen Eltern zu einem Tagesausflug nach Marina Minde. Drei Teenys und drei 420er Jollen die Begleitboote Elfriede und das neue Trainer-RIB-Boot Pettersson gingen auf grosse Tour. Proviant und die Wechselklamotten wurden auf die begleitenden Segelyachten Püppchen und Yama geladen. Auf Halbwindkurs ging es Richtung Brunsnaes. Die schnelleren 420er wurden vom Trainer mit den Treibtonnen immer wieder auf zusätzliche Kurse geschickt, übten Spinnakerkurse und Trapezkurse hoch am Wind, bis die Teenys wieder aufgeschlossen hatten. Auch Yama mit jugendlichem Steuermann und Püppchen mit…

jüngeren Geschwisterkindern an Bord hielten sich immer in Sicht- und Rufweite zu den Jollen. Bei Holnis trafen die JollenseglerInnen auf eine Armada anderer Yachten, es war eben bestes Segelwetter und dazu noch eine der größten Förderegatten, der Cappy-Cup. Bei Marina Minde landeten die Teenys am Strand an, während die 420er den Yachten in den Hafen folgten. Martin Lausen hatte schnell den Grill bereit und alle ließen sich Grillwurst und die mitgebrachten Salate und Brote schmecken. Der Spielplatz und der Steilhang wurden ausgiebig erkundet und als Pausenhighlight das von Jan-Tarek mitgebrachtete „Hufeisen“-Tube hinter Pettersson getestet. Das Wetter im Blick mussten wir leider zügig aufräumen und uns auf den Rückweg begeben. Nun ging es hoch ran und forderte vor allem die jüngeren SeglerInnen stärker, während die 420er wie auf dem Hinweg mit den Treibtonnen zusätzliche Spikurse trainierten. Als gegen 17 Uhr der ganze Tross fast geschlossen den Hafen von Langballigau erreichte, war trotz des fordernden Tages ausgelassene Stimmung. Das Wetter hatte gehalten, Boote und Kinder unversehrt an Land zurück. Die Reste des Proviants waren am Clubhaus schnell vertilgt bevor die nicht an der TOur beteiligten Eltern müde Kinder entgegen nehmen konnten. Ganz lieben Dank an Luise Jung und Martin Lausen für die Unterstützung und an unser Trainer Jan-Tarek und Leon für die Planung und Durchführung, sowie die netten Hafenmeister von Marina Minde für die Gastfreundschaft.

Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.