Ansegeln unter neuer Führung

Das erste Mal wieder eine Clubveranstaltung mit persönlichem Kontakt! Ein voller Tag am ersten Maiwochenende in Langballigau. Morgens noch im Dunst Skipperbesprechung zum im-Jaich Cup, der vor dem Hafen den Vormittag einnimmt. 14:00 dann treffen am Flaggenmast im Hafen mit allen weiteren Seglern des YCLL und einigen der schon wieder reingekommenen Regattaseglern. Unser neuer 1. Vorsitzende begrüßt alle in der Saison 2022, die Flaggen gehen hoch!

Kurz gehen nach den Regattaseglern noch einige Fahrtensegler zum „ersten Lüften“ aus dem Hafen, werden aber schnell vom Kaffee- und Kuchenduft wird reinbeordert. Das Clubhaus voll wie vor der Pandemie und was für eine tolle Kaffeetafel! Zeit aber, auch Abschied zu nehmen. Wir holen nach, was auf der Jahreshauptversammlung auf Distanz nicht möglich war: Michael Krüger als neuer Erster Vorsitzender verabschiedet Michael Rampf als alten 1. Vorsitzenden und Paul Graeper als ausscheidenden Jugendleiter und bedankt sich für die geleisteten Dienste. Paul hat maßgeblich an einer Adaptierung des Ausbildungskonzept und der Runderneuerung des Bootsparks der Jugend mitgewirkt. Michael Rampf als erste Vorsitzender tiefe Spuren innerhalb und außerhalb des Clubs für den YCLL hinterlassen. In gewohnter Routine kontert er dem Dank von unserem neuen Vorsitzenden Michael und übergibt ihm keinen Staffelstab, sondern seine berühmt PPPPP Mappe, mit der er seine Zeit als Vorsitzender geprägt hat. „Proper preparation prevents poor performance“. 

In diesem Sinne: Im YCLL ist eine neue Zeit eingeläutet. Der neue Michael und wir blicken dankbar auf gute 10 Jahre zurück und der alte Michael und wir wünschen dem neuen Michael ein gutes Händchen. Kurze Frage noch: Soll in der Satzung der Titel „1. Vorsitzender“ jetzt in „Michael“ geändert werden? Die Frage drängt sich auf … Wir werden es sehen.

One Comment on “Ansegeln unter neuer Führung

  1. Das war eine gelungene Veranstaltung am Samstag, ein komplexes Programm mit perfektem Timing zwischen JaichCup und Ansegeln. Es war ein super Saisonstart bei gewohnt strahlendem Wetter, so wie es sein soll. Die Verantwortlichen und Teilnehmer verdienen unser ausdrückliches Kompliment und natürlich unseren persönlichen Dank für die anerkennende „Entlassung“. Euch allen eine entspannte und fröhliche Saison, wir sehen uns im Hafen oder auf dem Wasser. Gruß J&M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.