team-Baumarkt Brand

Mittwoch, der 8. Juni wird noch einigen lange gefühlt in den Knochen stecken.(c) Claus Maas

Während sich die Regattasegler der Mittwochabend-Crews aus allen Richtungen langsam Langballigau näherten, kämpften einige unserer Mitglieder bereits entweder als Teil der beteiligten Feuerwehren oder als spontane Helfer auf dem Winterlagergelände gegen einen Großbrand in unserer unmittelbaren Nähe. Der team-Baumarkt brannte am späten Nachmittag lichterloh und der Wind liess befürchten, daß unsere direkt angrenzende Bootshalle das nächste Brandopfer sein würde. Obwohl einzelne Mitglieder noch helfen wollten zu retten, was zu retten ist, machten die Verantwortlichen vor Ort angesichts der auf das Vereinsgelände hinüberwehende Rauchgase „dicht“. Dies wohl zu recht denn die schwarzen Rauchschwaden mit giftigen Dämpfen waren noch am späten Abend über dem Dorf zu sehen. Der Baumarkt, betrieben von unserem Hauptsponsor der Regatten –team bau und energie– ist wohl ein Totalverlust. Unsere Bootshallen konnten durch rechtzeitige Kühlung und Wasser vor dem Schlimmsten bewahrt werden. Eine Handvoll Boote steht noch in der Ost-Halle. Nun bleibt abzuwarten, welche Schäden an den Dächern eingetreten sind und inwieweit Rauch- und Russchäden vorliegen. Dies wird geprüft. Fakt ist, daß auch durch umsichtiges, schnelles und effektives Handeln unserer in den Wehren tätigen Mitglieder ein Großschaden für den Club abgewendet werden konnte.

Die Kunden und Mitarbeiter des Baumarktes konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die B 199 war zeitweise voll gesperrt.

Die Mittwochabendregatta – es war wettertechnisch der bisher beste Regattabend in dieser Saison – ist aus Solidarität zu den vielen Helfern aus unserem Club vor Ort  abgesagt worden.

Berichterstattung zu dem Brand:      sh:z

NDR

brand team2brand team 1brand team 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.