Perspektivisch neue Jugendleitung

Der Fortbestand der Jugend hat dem Vorstand nach der Ankündigung von Andi Kuiper, nicht weiter zur Verfügung stehen zu können, Sorgenfalten in das Gesicht getrieben. In der Woche vor der Jahreshauptversammlung kam dann die überraschende Wende. Ein neu geformtes Team, alles berufstätig bzw. in Ausbildung stehende Mitglieder stehen gemeinsam für den Fortbestand der Jugend zur Verfügung. Jugendwart

 

Das Konzept steht unter dem Vorbehalt der Wahl und Bestätigung durch die Jugendabteilung. Unter der Leitung einer Doppelspitze mit dem neuen Mitglied Ralf Kock (rechts im Bild) und Steffi Dittloff (links im Bild) wird sich das Team die Aufgaben teilen und mit der Jugend und den beiden Trainern Lasse und Tim ein neues Konzept erarbeiten. Mit dabei sind Dr. Markus Schiller sowie unser neues Mitglied Paul Graeper. Wir freuen und über dieses Engagement!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.