Erste Hilfe auf See

Vom 04.03.2016 bis zum 06.03.2016 wird vom DRK Schleswig der Kurs „Erste Hilfe auf See“ angeboten. Einige von uns haben diesen Lehrgang bereits im November letzten Jahres absolviert. Der Kurs hat uns begeistert. Wir können Euch diesen Kurs nur ans Herz legen.

Zwar sind laut Statistik ernsthafte medizinische Notfälle an Bord selten, aber auch die „Kleinigkeiten“ müssen zur Vermeidung von Komplikationen sorgfältig behandelt werden.
Lebensbedrohliche Probleme bedeuten immer eine schwierige Situation an Bord. Durch die zeitlich nur verzögert zur Verfügung stehenden Hilfe kommt es schnell zur Überforderung der beteiligten Personen.

Ziel dieses Kurses ist es,  medizinische Probleme an Bord bis zur Verfügbarkeit professioneller Hilfe zu beherrschen. Kleinere Missgeschicke direkt an Bord versorgen zu können.

Man lernt durch eine strukturierte Befunderhebung  die Kommunikation mit Helfern und wie weitere Schritte sinnvoll geplant werden können.

In diesen drei Tagen erwartet Euch eine Vielzahl an praktischen Übungen und Theoretischen Wissen.

Hier einige Beispiele:

·       Törnvorbereitung – Infos und Revierkunde
·       Der Notruf – wie kommuniziere ich mit Helfern –
·       Anatomische Grundlagen
·       Diagnostische Maßnahmen
·       Der Schock – richtig behandeln –
·       Wunden – Umgang mit Verbandsmaterial und Einschätzung von Verletzungen-
·       Knochen, Gelenke und Muskeln
·       Versorgung lebensbedrohlicher Situationen, Störung des Bewusstseins und Herz-Kreislaufsystems
·       Psychische Erkrankungen
·       Vergiftung
·       Thermische Notfälle
·       Herz-Lungen Wiederbelegung
·       Der Tod – was passiert an Bord –
·       Ausstattung einer Bordapotheke und einer Erste-Hilfe-Ausrüstung
·       Literaturhinweise
Kontaktdaten:
DRK-Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V.
Katrin Pautsch
Stadtweg 49
24837 Schleswig
Telefon: 04621/ 819-18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.