Ice-challenge nach dem Saisonende

Alle Boote sind im Winterlager.
…Wirklich alle? Eine kleine Gruppe Langballigauer trat Ende November noch die Fahrt nach Süd-Holland an, um eine frisch erworbene gebrauchte Maxi 999 nicht per Tieflader nach Angeln zu holen, sondern auf dem Seeweg. Uwe

Uwe Berthold (stolzer Neueigner) und Harald Thiele brachten das Boot noch alleine nach Den Helder, wo Stefan Voß und ein weiterer temperaturunabhängiger Segler einflogen und zustiegen. Die sich als nicht seetauglich erwiesene Bordheizung brachte die Planung nicht durcheinander. Bei unter 5 Grad Lufttemperatur segelten die 4 unter 2. Reff mit nur mäßig passenden Segeln gegenan durch die Nächte über die Deutsche Bucht. Harald

Nachdem auch der Antrieb ausfiel, legten sie einsam unter Segeln in Helgoland an und liessen sich die Nacht durchschaukeln. Um 5 Uhr morgens legten sie wieder unter Segeln ab, da das Problem mit dem Antrieb nicht behoben werden konnte. Auf der Suche nach einem Kran in der Elbe gelangten sie vor der Schleuse in Brunsbüttel in den Tidenhafen, in dem sie sich mit ablaufend Wasser auf einer Betonplatte trocken fallen lassen konnten. Wie fast befürchtet fand Uwe unter dem Schiff nur noch einen Propellerflügel vor und konnte ihn dank rasanter und unproblematischer Hilfe aus dem Verein für die Weiterfahrt gegen einen anderen austauschen.
Mittlerweile ist das Boot in der Schlei ausgekrant und füllt die letzte noch offene Lücke, die Patrick Meinken beim Aufslippen in der neuen Halle durch geschicktes Stauen erarbeiten konnte.

Alle Boote im Winterlager? Jetzt ja!xi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.