Abslippen 2021: Wir sind hoffnungsvoll

Inwieweit unser Abslippen im April möglich sein wird, ist zum heutigen Zeitpunkt noch nicht sicher absehbar und wird kurzfristig anhand aktueller Genehmigungslage entschieden werden.

Wir planen zunächst nach bewährtem 2-Tage Konzept, Freitag 16.04. ab 15:30 und Samstag 17.04. ab 06:00 Uhr.

Unsere Kriterien für den Personaleinsatz gem. bewährtem, geprüften und noch weiter verbesserten Hygienekonzeptsind:

  • Ärztlicher Schnelltest zum Beginn 
  • Zentrale Sicherheitsbelehrung (Arbeitsschutz, AHA-Regel) für alle vor Beginn auf Station
  • Minimalstbesetzungen auf den aktiven Station gem. geltenden Regeln (wo erforderlich Angehörige eines Haushalts)
  • Personal pro Station reduzieren auf ein nach Sicherheit und Hygiene vertretbares Minimum
  • Ablösung ggf. durch Teamwechsel nach Entscheidung Stationsleiter
  • Maskenzwang durchgehend auf jeder Station obligatorisch
  • Boote Verholen mit gleichbleibenden Teams / Haushaltangehörigen.

Per Rundmail versendet findet Ihr die Einteilung für die einzelnen Stationen und bekannte Ablaufpläne Hafen und Bootshallen. Mitglieder, die keiner Station zugeteilt sind, werden bewusst freigestellt und gebeten, im Sinne der nachdrücklichen Kontaktvermeidung auch während der Gesamtdauer der Aktion NICHT zu erscheinen, sich aber für Engpässe auf Abruf telefonisch erreichbar zu halten.

Die Reduzierung des Personals ist ausschließlich der Kontaktvermeidung geschuldet. Unser langjährig erprobtes Prinzip des clubinternen Solidaritätsgedankens bleibt davon zukünftig unberührt.

Habt weiterhin Geduld und bleibt optimistisch. Wir freuen uns mit Euch auf die Saison 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.