Frost und Neujahrsempfang

Bei Bilderbuch-Frostwetter, knackigem Sonnenschein und ruhigem Wetter platzte das Clubhaus des YCLL am 7. Januar wieder aus allen Nähten. Draussen Punsch von Dirk Landfester (vom  Faß), drinnen Würstchen, Berliner, Kaffee, Sekt und andere Getränke satt und eine nette Atmosphäre liess das erste Treffen der LA-Segler zum vollen Erfolg werden.

  
Die meisten bemerkten anfangs gar nicht bewusst, was sich noch geändert hat: Die Giebel-Innenwände sind nun hell beschichtet, was dem Raum eine neue Freundlichkeit, Helligkeit und Leichtigkeit gibt. Der 1. Vorsitzende Michael Rampf berichtete auch noch von den weiteren „Wohlfühlprojekten“ im YCLL. Dazu gehören der „Upgrade“ der Küchensituation im Clubhaus und dem Entwicklungsstand zum Thema Badebrücke ausserhab des Hafens, der auf die Zielgerade zu laufen scheint.

Alle Altersgruppen hatten einen ausgelassenen Schnack und nur die Eisklumpen an den Füssen, die auch der beste Punsch nicht auftauen konnte, nötigten die letzten Gäste auf der Terasse am Nachmittag dazu, das warme zuhause aufzusuchen.

Wir freuen uns auf die neue Sommersaison 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.